Partner
      www.underground-planet.de.tl
Homepage-Baukasten | Bändländ | 4Fight
Rapper | DJ's | Writer | Breaker | C-Walker
Disclaimer | Contact | Shop-Impressum
Meridianerland - Wissenschaft und Menschheit
Home
News
Promotion
Service
History
Link Us
Forum
Shop

underground-planet

eastvswest4

Die letzten Jahre

Death Row veröffentlichte nach Tupac's Tod noch 4 alben. "The Seven Days Theory" von Tupac verkaufte sich bis 1998 sieben Millionen mal und zwei von Snoops Alben gingen noch Platin.
Am 28. Februar1997 wurde Suge Knight inhaftiert. In der Zeit veröffentlichte das Label noch einige Alben jedoch ohne Kommerziellen Erfolg. Nach seiner Freilassung, versuchte Suge Knight einen Labelneustart mit Tha Row.
Trotz einiger Talente bekam das Label kaum Aufmerksamkeit. Als Suge Knight im Jahr 2006 zu einer Zahlung von 106 Millionen aufgefordert wurde, meldete das Label Insolvenz an.

Bad Boy Ent. dagegen konnte auch nach dem Tod von Biggie seine Stellung im Musikgeschäft halten. Mase und Diddy erreichten eindrucksvolle Charterfolge.
Erst in den letzten Jahren ließ der Erfolg ein wenig nach, in erster Linie durch den kommerziellen Aufstieg von 50 Cent.

Unter betrachtung der genannten Punkte, kann man die grösste, bekannteste und vorallem sinnloseste Fehde in der Hip-Hop Kultur als ein Produkt der Medien sehen, infolge dessen zwei der besten und für Rap bedeutesten MC's der damaligen zeit, starben.


.. zurück |  index
|
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=