Partner
      www.underground-planet.de.tl
Homepage-Baukasten | Bändländ | 4Fight
Rapper | DJ's | Writer | Breaker | C-Walker
Disclaimer | Contact | Shop-Impressum
Meridianerland - Wissenschaft und Menschheit
Home
News
Promotion
Service
History
Link Us
Forum
Shop

underground-planet

eastvswest2

Höhepunkt der Rivalität

Am 30. November 1994, als 2Pac angeschossen wurde, wurde der Konflikt zwischen bad Boy und Death Row öffentlich.  Tupac Shakur machte Biggie Smalls für den Anschlag verantwortlich.
Als Suge Knight vor den Künstlern und Produzenten bei den The-Source-Awards Puff Daddy angriff:
"Any Artist out there, who wanna be an artist and wanna stay a star and don`t want the executive of your label all the video, all over the record, dancin', come to Death Row."
hat die Rivalität ihren Höhepunkt erreicht.

Daraufhin schossen Unbekannte auf einen Freund von Suge Knight in Atlanta. Wieder wurde die Schuld Bad Boy Ent. zugeschoben.
Bei dem Videodreh von "New York,  New York von Dogg Pound ft. Snoop Dogg" in Manhatten wurde mehrfach auf Snoop Dogg`s Wohnwagen geschossen.
Im verlauf einer Begegnung beider Gruppen, auf dem Parkplatz der Soul-Train Awards 1996 in Miami, zogen beide Gruppen Waffen.
Am 7.September 1996 in Las Vegas, wurde mehrmals auf 2Pac geschossen.  Sechs tage später erlag er seinen verletzungen.
Der für den Anschlag verantwortlich gemachte Biggie Smalls, wurde am 9. März 1997 in Kalifornien erschossen.
Bis heute wurden beide Morde nicht aufgeklärt. 


.. zurück |  index
| weiter..
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=